Das Lean Hospital

Lean Hospital beschreibt im Kern eine effiziente Organisation, die sich am Wohl des Patienten ausrichtet. Dabei werden gemeinsam kontinuierlich Prozesse verbessert und Verschwendungen reduziert. Dies führt zu einer qualitativ hochwertigeren Arbeit, die die Patientenzufriedenheit steigert und Kosten und Zeit spart. Die Basis des Lean Hospital bildet eine wertschätzende Unternehmenskultur, die offen mit Fehlern umgeht und über Abteilungsgrenzen hinweg Teamwork fördert.

Nehmen Sie hier direkt Kontakt zu uns auf!

Oder buchen Sie einen Termin beim Trainer Ihrer Wahl.

Lean Haus Skizze beschriftet
1. Verbesserung des Gesundheitszustandes

Das oberste Ziel im Lean Hospital ist die Verbesserung des Gesundheitszustandes des Patienten.

2. Patienten- und Kundenzufriedenheit

Werden Erwartungen und Wünsche von Patienten, Angehörigen und weiterer Kunden erfüllt, führt dies zu einer größeren Patienten- bzw. Kundenzufriedenheit. Diese gilt bei allen Bemühungen als Grundprinzip.

3. Kosten und Zeit

Durch Verbesserungen der Prozessabläufe und Eliminierung von Verschwendungen werden Kosten und Zeit eingespart. Die Behandlungszeit für einen einzelnen Patienten steigt und die zur Verfügung stehenden Ressourcen der Mitarbeiter wachsen.

4. Kontinuierliche Verbesserung und Reflexion

Das Streben nach kontinuierlicher Verbesserung ist zentraler Bestandteil der con!flex Lean Hospital Architektur. Durch fortwährende Reflexion werden Verbesserungspotenziale sichtbar gemacht und wiederkehrende Fehlerquellen eliminiert. Die Verbesserungen sorgen für verschwendungsarme Prozesse.

5. Qualität und Sicherheit

Der kontinuierliche Verbesserungsprozess wirkt sich positiv auf Faktoren wie Qualität und Sicherheit aus. Durch schlankere Abläufe und Standardisierung werden Qualität und Sicherheit für Kunden und Mitarbeiter gefördert.

6. Synchronisation und Standardisierung / Eliminierung von Verschwendung

Die Prozesse werden durch Synchronisation und Standardisierung in eine Art „Fluss“ gebracht, welcher sich auf die Kundenzufriedenheit auswirkt. Wertvermindernde oder -vernichtende Aktivitäten, sogenannte Verschwendungen, werden identifiziert, schnellstmöglich kommuniziert und eliminiert.

7. Kultur

Die zugrundeliegende Unternehmenskultur besticht dadurch, dass alle Wünsche und Erwartungen einer bestmöglichen Behandlung der Patienten angepasst werden. Die Führungskultur zeichnet sich durch Wertschätzung und Respekt vor dem Menschen aus, welcher sich unter anderem in einer konstruktiven Kommunikations- und Feedbackkultur äußert. Verbesserungsideen und Herausforderungen werden im Lean Hospital angesprochen, um miteinander nach der bestmöglichen Lösung zu suchen.

So unterstützen wir Sie im Wandel zu Lean Hospital

  • Kompetente Rundum-Beratung im Veränderungsprozess
  • Gemeinsame Entwicklung neuer Strukturen und Rollen
  • Anpassung vorhandener Besprechungsformate
  • Schulungen für Mitarbeiter und Veränderungsbegleiter hinsichtlich KVP, Lean und Teamarbeit
  • Erstellung individueller KVP-Teamboards oder Belegungsboards nach firmeneigenem Design mit allen benötigten Materialien

Sie wollen mehr zum Lean Hospital erfahren?

Dann rufen Sie uns einfach an unter 0951 – 700 87 43 oder senden uns eine E-Mail.